»» TTF 2017 - News »» 


01.02.2017
Neu dabei sind: Emil Bulls, Counterfeit, The Amazons und Rakede!

10.01.2017
Neues Jahr, neue Bands: Blues Pills, Bukahara, Tim Vantol und Rogers!




Historie  ~  Winter-Taubertal 2004


Als Beginn der Winter-Taubertal-Party (WTP) war 20 Uhr angekündigt. Aber welches Konzert beginnt schon pünktlich ? Eben, keines, das dachten wir. Als wir dann um 21 Uhr aufschlagen, spielt gerade einer alleine mit Gitarre auf der Bühne seinen letzten Song.

Wie sich später herausstellt, war das der Flotte Totte, der wohl des öfteren mit den Schröders zusammen spielt. Der Junge muss aber saugut und lustig gewesen sein !

Die Wohnraumhelden haben wir aber vollkommen verpasst, aber auch wieder nix verpasst, sollen nicht so der Brüller gewesen sein.

Die erste Band, die wir dann sehen, sind Die Schröders. Obwohl die ja so gut wie jedes Jahr auf dem Taubertal-Festival aufspielen, hatte ich sie nur 2002 bei den letzten zwei Zugaben gesehen. Die Schröders sind mir per CD subjektiv nicht ganz nachvollziehbar, aber live sind sie eine Bank. Macht wirklich Spaß denen zuzuhören und -zusehen. Der Menge scheint es auch mächtig gefallen zu haben.

Nach einer kurzen Umbaupause kommt dann der Headliner des Abends: die Donots. Souverän wie immer brettern sich die Ibbenbürener durch ihren Set, alle Hits und auch neue Stücke des bald erscheinenden Albums werden gespielt. Auch diese wissen zu überzeugen. Als Abschluss eines schweißtreibenden Auftritts gibt es traditionell das Twisted Sister- Cover "We´re not gonna take it". Einzig das Anthrax-CoverCover "Got the Time" hätte es noch sein dürfen...

Nach den Donots leert sich der Kronenbräu-Saal superschnell. Leider. Denn was dann kommt ist der musikalische Höhepunkt des Abends. Phebus aus der Schweiz ! Die spielen ´ne herrliche geile Mucke, die ich mal so beschreiben will: Sänger hört sich ein wenig nach Brain Molko von Placebo an, die Musik beinhaltet (rein subjektiv gesehen) Elemente von Blackmail, Dredg und wiederum Placebo. Schade, dass es von Phebus am Merch-Stand keine CDs zu kaufen gab. Bitte lasst die zum TOA 2004 kommen !

Alles in allem war es eine supercoole Veranstaltung, die nach einer Fortsetzung im Jahr 2005 ruft. danke KARO !



Winter-Taubertal 2004

|| 16.01.2004 ||


Line-Up Winter-Taubertal 2004
Das Indoor-Festival fand im Kronenbräu Dautenwinden (Ansbach-Dautenwinden) statt.
Die folgenden Bands waren am Start:
Donots, Die Schröders,
Die Wohnraumhelden,
Der Flotte Totte, Phebus